Migros Löwenstrasse

Zürich, Schweiz

Das grossmassstäbliche Volumen der „Migros City“ aus den 70-/80-er Jahren des 20. Jahrhunderts stösst direkt an die historische Blockrandbebauung des 19. Jahrhunderts an der Usterstrasse, in unmittelbarer Nähe zum Löwenplatz und Schanzengraben. Die beiden Bebauungsmuster hatten sich in Massstab, Struktur sowie in der architektonischen Ausformulierung stark unterschieden.

Die „Migros City“ erhielt einen zeitgemässen Auftritt - durch ein neues, zeitloses Gebäude. Die Volumetrie wurde stark vereinfacht, um die städtebauliche Präsenz des Hauses zu verstärken. Gebäudelücken wurden geschlossen, Vor- und Rücksprünge der ehemaligen Fassaden begradigt. Die neu formulierten Fassaden zur Löwenstrasse und zum Schanzengraben hin wurden mit einem durchgehenden, abgestuften Raster mit Glasfaserbeton-Elementen zu einem einzigen Gebäude vereinheitlicht. Das lebendige Innenleben mit Mall und Rollbändern präsentiert sich an der Fassade über grosse Verglasungen und öffnet die Warenwelt zur Stadt.

Die zweigeschossige Laterne in den Arkaden verdeutlicht den Eingang ins Einkaufszentrum und führt die Kunden in die neue Mall. Diese führt im Erdgeschoss ähnlich einer Ladenpassage durch das Gebäude bis an den Schanzengraben. Vertikal erschliesst sie mit Rolltreppen und Personenliften die Verkaufs- und Gastronomieflächen vom 1.UG bis ins 4.OG. Mit offenen Lufträumen wird eine gute Sichtbeziehung und räumliche Verbindung zwischen den Obergeschossen und dem Untergeschoss erreicht. Im Dachgeschoss öffnen die Terrassen des Restaurants dem Besucher den Blick auf die Stadt und die Umgebung. Die einzelnen Geschosse werden im zentralen Luftraum sichtbar und wirken durch ihre betonte Horizontalität stark geschichtet. Helle Materialien und Farbtöne, bedrucktes Glas und Lichtbänder sorgen für Transparenz und Leichtigkeit.

Das Warenhaus wurde in nur 11 Monaten innen wie aussen komplett umgebaut und gesamthaft saniert dies an zentraler innerstädtischer Lage.

Wettbewerb
1. Rang
Bauherr
Genossenschaft Migros City Zürich
Bauzeit
2014
Baukosten
ca. CHF 76 Mio.
GF
26'500m²
GV
112'661m³